Ausgelieferte Aufträge

 

Mit ApoTrack zuverlässig ausgelieferte Aufträge bis gestern, 10.12.2017:

424.422

Wie viele könnten es bei Ihnen sein?

Funktionsweise

Während des Abverkaufs von Medikamenten wird im Warenwirtschaftssystem festgelegt, dass es sich um per Botendienst zu liefernde Artikel handelt. Es wird die Lieferadresse und bei Bedarf ein Wunschzeitraum des Kunden für die Lieferung erfasst. Anschließend wird der Lieferauftrag automatisch nach ApoTrack übernommen.

In ApoTrack werden alle Lieferungen (auch von Filial- oder Partnerapotheken) in einem gemeinsamen Pool gesammelt. Diesem Lieferpool sind Fahrer zugeordnet, für die entsprechend ihrer Arbeitszeit Touren geplant werden. Hierbei erfolgt eine Optimierung über alle zur Verfügung stehenden Fahrer, so dass die Lieferkosten durch Optimierung der zu fahrenden Wegstrecke minimiert werden und Lieferzeiten für Kunden eingehalten werden können.

Bei der Planung und Optimierung können bei Bedarf für jeden Kunden feste, regelmäßige Liefertage und -zeiten definiert werden, um z.B. die Anzahl der Anfahrten zu weiter entfernt liegenden Kunden zu reduzieren. Aufträge für diesen Kunden werden dann automatisch auf die festgelegten Liefertermine verschoben.

Die Fahrer sind per Smartphone in Echtzeit an die Apotheke angebunden und erhalten Lieferaufträge und Touren automatisch übermittelt. Bei Bedarf steuert ApoTrack die Navigationssoftware des Smartphones und führt den Fahrer zu den Lieferorten. Bei Auslieferung werden vom Fahrer auf dem Smartphone die Unterschrift des Kunden sowie eventuell geleistete Zahlbeträge erfasst und automatisch an die Apotheke übermittelt.
 
Der gesamte Liefervorgang kann vom Apotheken-Arbeitsplatz überwacht und gesteuert werden. So können während die Fahrer unterwegs sind weitere Aufträge zu den Touren hinzugefügt und neu optmiert werden. Die Apotheke kann jederzeit den voraussichtlichen Liefertermin für eine Lieferung in ApoTrack einsehen und ggf. handeln. Damit ist ein optimaler Kundenservice garantiert.
 
ApoTrack protokoliiert automatisch den gesamtem Prozess einer Lieferung, so dass jeder einzelne Schritt - vom Anlegen des Auftrags bis zur Auslieferung - jederzeit nachvollzogen werden kann.
Integrierte Statistikfunktionen erlauben die nachträgliche Kontrolle und Auswertung der durchgeführten Lieferungen.